Weltrekordversuch – Extremradsport – Pressemitteilung

Pressekonferenz:

24.05.2019  14:00 Uhr  – direkt auf der Radrennbahn Rudi-Willi-Altig  –  An der Radrennbahn 16, D-68169 Mannheim

 

 

Es geht rund in Mannheim – 1000km Outdoor Track Weltrekordversuch fixiert!

Der Österreicher Stefan „Steff“ Wagner will es jetzt wissen, am 08.Juni um 12:00 Uhr in Mannheim auf der Rudi-Willi-Altig Radrennbahn mit ihrer historischen Geschichte soll der vierte Weltrekord her!

Diesmal geht es nicht darum einen Berg rauf und runter zu fahren, er wird auch nicht 48 Stunden auf einer Stelle kurbeln – NEIN – ein 1000km Outdoor Track im Mannheimer Kessel auf Asphalt mit seinem neuen fahrbaren Untersatz aus Holz wird er Runde für Runde absolvieren und seine Spuren hinterlassen.

Er sagt: Ich suche immer wieder nach neuen Herausforderungen und möchte die Leute zum Nachdenken bringen!

Diesmal gilt es den momentanen World Ultra Cycling Association Weltrekord aufgestellt von Spanier Francisco Vacas Rodriguez mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 31,865km/h zu knacken.

Es wird der erste Weltrekord auf einem Holzrad sein. Für einen neuen Rekord muss der Niederösterreicher 3000 Runden auf der 333,3m langen Bahn fahren, dabei gibt es keinen Windschatten und möglichst Nonstop.

Unterstützung bekommt er vom RRC Endspurt Mannheim, von einem fast 100jährigen Verein mit Tradition. Während dem Weltrekord Versuch warten auf die Besucher auch ein kleines Rahmenprogramm, eine große Auswahl an Testbikes aus Holz von MyEsel wird über das ganze Wochenende den Besuchern die Möglichkeit geben in die Technologien ihres Lieblings- und Wunschbikes zu tauchen.

Fans und Besucher auf der Drehbühne sind herzlich willkommen und für Steff Wagner kein Problem, ganz im Gegenteil, um so mehr Stimmung um so besser. Info